swissprnews 12/19 - eSports

18.12.2019

Red Bull tut es, UPC tut es, der FC Basel mischt genauso mit wie Feldschlösschen, die Post oder der TCS: Sie alle engagieren sich im Bereich eSports. Zwar ist der Wettkampf der Gamer noch nicht so richtig bei der Allgemeinheit angekommen, doch er liefert längst Zahlen der Superlative: So sollen weltweit über 205 Millionen Menschen das Finale der «League of Legends»-WM im vergangenen Jahr live verfolgt haben. Es lohnt sich also, sich das Phänomen eSports näher anzuschauen.

swissprnews 12/19 - eSports